Sie sind hier: H
Weiter zu: A-L
Allgemein: Kontakt Impressum Sitemap Über den Autor english version

Suchen nach:

Hexen

Die Indianer hatten ihre Medizinmänner, die alten Germanen, Kelten und Slawen weise Frauen, die ihre Kenntnisse von Mund zu Mund weiter gaben.
Sie sammelten im tiefen Walde Kräuter und kochten ihr Heiltränklein. Sie wußten um die Geburtenkontrolle und machten, daß nicht zu viele Kindlein geboren wurden. Sie beherrschten die Hypnose und vie­les andere, was hoffentlich nicht für immer verloren gegangen ist. Nach Meinung des Papstes und hohen Klerus pfuschten sie in das Handwerk Gottes und hatten zu viel Macht und Einfluß. Sie wurden über die Hexenverfolgungen eliminiert und das Volk durch die moderne Medizin botmäßig gemacht. Es war nun keine Konkurrenz mehr zu be­fürchten. Die letzten gefährlichen Hexen gab es im Frankreich Ludwig des Vierzehnten, die einen großen Einfluß auf Frau von Montespan, die Geliebte des Königs, hatten. Sie waren der willkommene Vorwand mit allen Hexen ein für alle Male aufzuräumen. Die Hexenverbrennungen wurden nicht durch eine Einsicht beendet. Sie wurden nur mit anderen Mitteln fortgeführt durch den Alleinheilungsanspruch der Ärzte, die ohne Placebo ganz schön dumm da stehen würden. Siehe unbedingt dort.

Gehe zu: Hilfe Herzlunge