Sie sind hier: S
Weiter zu: M-Z
Allgemein: Kontakt Impressum Sitemap Über den Autor english version

Suchen nach:

Sollbruchstellen

Die längste ist die Naht zwischen zwei DNS Einzelsträngen, die bei der Zellteilung durch die ionisierende UV-Strahlung, durch Sonoluminescence in der Zelle erzeugt, gespalten wird, wenn bestimmte Bedingungen während der Zellteilung gewährleistet sind. Die ionisierenden Strahlen können also Sollbruchstellen finden, die eine Grundlage unserer Individualentwicklung in jeder Zelle sind. Sie werden programmgemäß durch unsere DANN oder RNA geheilt und erzeugen dort das Wachstum. Die ionisierende Strahlung von außen könnte auch eine Rolle spielen, wenn sie unter der Schwelle bleibt ab der sie die Zellteilung unmöglich macht, weil zu viele auch unvorgesehene Bruchstellen im inneren des Protoplasmas zerstört werden. Diese Schwelle ist ungefähr 100 Röntgen stark eher schwächer. Der Grundlevel der natürlichen radioaktiven ionisierenden Strahlung liegt weit darunter. Im Sinne der Paranekrosetheorie hilft er der Zelle die Sollbruchstellen schneller zu finden und dient damit dem Leben. Den größten Feind zu nutzen ist eine der Listen des paranekrotischen Lebens. Ansonsten wären wir längs ausgestorben oder gar nicht erst entstanden. Die Stäbchen und Zäpfchen im Auge werden oft zerstört durch das Licht, was wir feuern nennen. Sie sind aber hochgradig regenerierbar. Sie sind ein leuchtendes Beispiel für die Paranekrose und damit eine Rolle der sogenannten Biophotonen.

Gehe zu: Schock Sonar