Sie sind hier: W
Weiter zu: M-Z
Allgemein: Kontakt Impressum Sitemap Über den Autor english version

Suchen nach:

Wikinger

Europa und vor allem die englischen und normannischen Nachfahren verdanken ihnen viel. Auch die Waräger, die von den russischen Strömen her mit ihren superleichten tragbaren und hochseetüchtigen Amphibienbooten aus das Kiewer Rus erschufen waren welche. Sie waren den anderen Rittern, als es noch auf den Kampf Mann gegen Mann an kam, haushoch durch ihre nördliche Körperkraft nach dem Bergmanngesetz überlegen. Die Schlacht bei Hastings auf dem Höhepunkt ihrer Macht, war ein Ringen zwischen Wikingern, die im Gudrunlied durch Wate und Frute, die ewigen Kämpfer, unsterblich gemacht wurden. Wikinger waren Strand- und Flußuferwater (Wasser). Warum haben die Nor(d)mannen gesiegt??? Sie landeten mit ihren Booten an einer einsamen Stelle und konnten ihre gesamte Macht anlanden, ehe die sächsischen Wikinger kamen. Die Hauptmacht war aber der Weinbrand, den sie an Bord hatten (siehe Alkohol). Das war eine Alkoholkonzentration, die ihres gleichen in der damaligen Welt suchte. Man kann einen Kampf ohne Waffen führen, aber nicht ohne Alkohol. Darum werden die Soldaten auch abstinent in ihren Kasernen gehalten und dann mit Alkohol vom Medizinmann identisch Pfarrer in die Schlacht gehetzt. Das war der wahre Zaubertrunk a la Asterix und Obelix. Die Nor(d)mannen brauchten in dem tageslangen Ringen Mann gegen Mann nur eine (Ap)petit bouteille mit zu nehmen. Die anderen mußte riesige vinebottles hinterher schleppen. Der Kampf war schon vorher verloren. Französische Lebenskultur gepaart mit Wikingerkraft hatte sächsisch brave Wikingerkunst besiegt.

Gehe zu: Wissen Wiedervereinigung